Bündner Solochampion 2018

Wir gratulieren unserer Soloeuphonistin Andrea Eggimann ganz herzlich zum diesjährigen Solochampion am Bündner Solo- und Ensemblewettbewerb.

Adventskonzert 2018

Die Musikgesellschaft Jenaz und Jugendmusik Jenaz geben auch dieses Jahr ihr traditionelles Adventskonzert in der Kirche Jenaz. Zu ruhigen und besinnlichen Klängen lassen wir das Jahr am 8. Dezember 2018, um 19 Uhr, nochmals Revue passieren und geniessen die wunderschöne Akustik in der Jenazer Kirche. Anschliessend sind alle herzlich zu Glühwein, Punsch und Gebäck beim Adventsfenster eingeladen.

Die Frau am Dirigentenpult

Die Musikgesellschaft Jenaz hat seit diesem Herbst die erste Frau als Dirigentin. Susanne Rechsteiner (Jg. 1985) studierte während drei Jahren Posaune und Orchesterdirigieren an der Zürcher Hochschule der Künste (Bachelor) und erwarb an der Musikakademie in Basel das Master-Diplom.

2011 setzte sie ihr Orchesterleitungsstudium fort an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar bei Prof. Gunter Kahlert und Martin Hoff. Bereits während ihrer Studienzeit fungierte Susanne Rechsteiner als Posaunistin am Opernhaus Zürich und folgte mehreren Engagements als Solistin, unter anderem mit dem Sinfonieorchester Basel. In der Saison 2013/14 erhielt Susanne Rechsteiner die Stelle zur musikalischen Assistentin bei den Bergischen Symphonikern.

Durch ihre gesammelten Erfahrungen als Pädagogin, vermittelt Susanne Rechsteiner ihre Begeisterung für klassische Musik auf immer wieder neue Weise. Ihre grösste Leidenschaft ist die Sparte der Oper. Mit vollem Enthusiasmus und äusserst erfolgreich war sie als Musikalische Assistentin massgeblich für unterschiedliche Opernproduktionen tätig. So wirkte sie bei Inszenierungen mit wie «Die Zauberflöte» am Meininger Theater, bei den Bergischen Symphonikern bei «La Traviata» oder am Luzerner Theater für «Rigoletto».

Eine weitere Passion Rechsteiners ist die Blasorchestermusik. Durch sehr erfolgreiche Wettbewerbsteilnahmen (u.a. 2. Rang am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb 2008 und Halbfinalistin am Europäischen Dirigentenwettbewerb 2011), wurden nationale sowie internationale Spitzenbands auf die talentierte Maestra aufmerksam.

Auch die Musikgesellschaft Jenaz ist sehr froh, Susanne Rechsteiner engagieren zu können und freut sich auf die interessante Zusammenarbeit.

 

Prättigauer Power in Montreux

Musikgesellschaft Jenaz erreicht sensationell den 3. Platz am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb.

Am 43. Schweizerischen Brass Band Wettbewerb in Montreux vergangenen Samstag startete die Musikgesellschaft als fünfte von insgesamt 18 Band in der 3. Stärkeklasse.

Die Vorbereitungen für den Wettbewerb begannen nach den Sommerferien. Tristan Uth und Simon Bühler haben intensiv mit den Musikantinnen und Musikanten geprobt um das Beste aus ihnen heraus zu holen. Das Resultat bestätigt den Aufwand. Die Musikgesellschaft Jenaz hat die Jury in der Miles Davis Hall mit dem Aufgabenstück „Kingdom of Dragons“ von Philip Harper überzeugen können und erreichten mit 93 von 100 Punkten den herausragenden 3 Platz.

Auch von den zwei anderen Bündner Bands, Brass Band Cazis und Brass Band Sursilvana (beide 1. Stärkeklasse), konnten keine eine bessere Rangierung nach Hause bringen und so darf sich die Musikgesellschaft Jenaz sogar als beste Bündner Band des Schweizerischen Brass Band Wettbewerbs 2017 nennen.

Die Musikgesellschaft hat wenig Zeit zum Ausruhen. Die Proben gehen weiter, denn am 09. Dezember findet wieder das traditionelle Adventskonzert in der Kirche Jenaz statt. Start um 17 Uhr. Im Anschluss laden wir alle Besucher zum feinen Glühwein und Gebäck ein.

Video Musikgesellschaft Jenaz 3. Klasse